Meißen KreisNordsachsenThüringenZwickauer Landnach BrandenburgKreis Leipzignach PolenVogtland KreisKreis FreibergMittlerer Erzgebirgskreis mit MarienbergKreis AnnabergKreis Aue Schwarzenberg im WesterzgebirgeTschechien (Böhmen)nach Bayern/Oberfrankennach Sachsen-AnhaltPlauenLöbauGörlitzWeißwasserLeipzigChemnitzPirnaBautzenDresdenKamenzTorgauGrimmaLeipzigDelitzschWeißeritzkreisklick und finde auf Sachsenkarte Städte und Kreise und die Nachbarn des Bundeslandes

Bundesland Sachsen

Einwohner etwa 4.250.000 (2006)
Fläche: 18.413 km²

aktuell externe Statistik
weiter externe Westsachsen-Info

Kreisreform Sachsen 2008

Mit dieser Kreisreform reduzierten sich die bisher 22 Landkreise auf zehn und die sieben kreisfreien Städte auf drei.

Neutral betrachtet scheint sich der Sinn einer Reform damit zu erfüllen: Die Vorteile überwiegen auf Dauer. Eine landschaftlich-geografische Zuordnung wird erleichtert. Ein übergewichtiger Zwergenkreis wird auf normal integriert. Die exotische Weißeritz "weicht" zugunsten des Osterzgebirges, wird wohl oder übel mit der "Marke" Sächsische Schweiz entgegen unserer Lesegewohnheit (von links nach rechts) verknüpft. Das konnte jedoch nicht verhindern, dass sich Mittelsachsen nun zwischen Erzgebirge und Osterzgebirge schiebt. Und ein Westerzgebirge gibt es trotzdem: Das reicht in den Landkreis Zwickau, der sinnigerweise mit dem Chemnitzer Land und der dann nicht mehr kreisfreien Stadt Zwickau zusammen gelegt wurde.
Größter Landkreis im Freistaat sollte nun der Kreis Bautzen sein. Der Erzgebirgskreis wäre der an Einwohnern reichste.

Trotz einiger Einsprüche scheint Sachsen insgesamt an Kontur gewonnen zu haben.

Landkreise:

Regierungsbez. Leipzig

Leipzig (Land)
Nordsachsen

Regierungsbez. Dresden

Bautzen
Meißen
Sächs.Schweiz-Osterzgebirge
Neiße

Regierungsbez. Chemnitz

Erzgebirgskreis
Mittelsachsen
Zwickau
Vogtlandkreis mit Plauen

kreisfreie Städte

Chemnitz
Dresden
Leipzig