Machern an der Mulde

Machern Schloss © steschum

Barockschloss Machern

Muldenstadt mit rund 6.600 EW (2012) westlich der Mulde In wald- und wasserreicher Umgebung nahe der Großstadt Leipzig

Keine 20 Minuten werden benötigt, um ins Zentrum von Leipzig zu gelangen. Das ist auch per Bus oder S-Bahn möglich.

sehenswertes Ortszentrum

[B] Bahnhof
[G] Gemeindeverwaltung Machern (bei Wurzen Schloßplatz 9

Sehenswertes und Markantes im Ortszentrum von Machern

[1] Schloss (um 1566), dreiflügellige Barockanlage
[2] Standesamt

[3] Schlosspark mit bedeutendem romantisch-sentimentalen Park im englischen Stil und nach dem Vorbild des Wörlitzer Parks 1792 angelegt, seit 1986 saniert mit griechischem Tempel, ägyptischer Pyramide, mittelalterlicher Burgruine und anderem.
Wanderwege führen zu den Lübschützer Teichen und einer vorwiegend von Leipziger Arbeitern in den zwanziger Jahren errichteten Laubensiedlung.
[4] Bücherei
[5] Restaurants Gewölbesaal und Zum alten Zollhaus
[6] Kirche am Friedhof

weiterhin:
- Naherholungsgebiet an den Lübschützer Teichen - Campen, Urlauben, Wohlfühlen
- Schloss Püchau mit Schlosspark
- Pfauenhof Püchau

event

Ein besonderer Höhepunkt in Machern sind die jährlich stattfindenden Highlandgames. Zwei Tage schottische Spiele, Whisky und Spaß ziehen Tausende Besucher an.

Ortsteile/Eingemeindung
Orte in der Gemeinde Machern in Sachsen

1994 erfolgte der Zusammenschluss der Gemeinden Machern, Gerichshain und Püchau. Zur Gemeinde Machern gehören somit die Ortsteile:
Machern, Gerichshain, Püchau, Lübschütz, Plagwitz, Dögnitz und Posthausen.